var _paq = _paq || []; /* tracker methods like "setCustomDimension" should be called before "trackPageView" */ _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="//dutz-soehne.de/analytics/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'piwik.php']); _paq.push(['setSiteId', '4']); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.type='text/javascript'; g.async=true; g.defer=true; g.data-privacy-src=u+'piwik.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();
Themen2019-06-04T12:49:46+02:00

Klima, Arbeit und Soziales verbinden!

In den kom­men­den Jah­ren ste­hen wir vor viel­fäl­ti­gen Auf­ga­ben. Lesen Sie mehr über eine Aus­wahl von Vor­ha­ben, die mir beson­ders am Her­zen lie­gen:

Umwelt und nachhaltige Mobilität

SPD Landratswahl Landkreis und Hansestadt Lüneburg - unsere Umwelt bewahrenBei Fra­gen des Kli­ma­schut­zes muss der Land­kreis mit gutem Bei­spiel vor­an­ge­hen: Die Fahr­zeug­flot­te des Land­krei­ses wird des­halb auf emis­si­ons­ar­me Antriebs­ar­ten umge­stellt.

Gemein­sam mit Schü­le­rin­nen und Schü­lern legen wir auf Schul­hö­fen und unse­ren öffent­li­chen Flä­chen Blüh­wie­sen an. Das ist ein klei­ner Bei­trag, den wir gegen das Insek­ten­ster­ben leis­ten kön­nen.

Um sorg­sam mit unse­rer Umwelt umzu­ge­hen und sie für die Zukunft zu bewah­ren, müs­sen wir nach­hal­ti­ges und kli­ma­freund­li­ches Bau­en för­dern. Bei Neu­bau­ge­bie­ten wer­de ich dar­auf ach­ten.

Auf der Basis des beschlos­se­nen Nah­ver­kehrs­plans 2018–2023 wird der öffent­li­che Per­so­nen­nah­ver­kehr (ÖPNV) wei­ter aus­ge­baut und umwelt- und kli­ma­freund­li­cher gestal­tet. Der Umstieg auf emis­si­ons­ar­me Fahr­zeu­ge ist eines mei­ner Anlie­gen.

Gera­de Men­schen in unse­rer länd­li­chen Regi­on und Pend­ler sind auf eine gute Anbin­dung ange­wie­sen. Ruf­bus­se, Bür­ger­bus­se, Schnell­bus­li­ni­en, bes­se­re Tak­tung und Umstei­ge­zei­ten bie­ten zuver­läs­si­ge und zukunfts­wei­sen­de Lösun­gen.

For pri­va­cy rea­sons You­Tube needs your per­mis­si­on to be loa­ded. For more details, plea­se see our Daten­schutz­er­klä­rung.
I Accept

emmis­si­ons­ar­me Fahr­zeu­ge
 

For pri­va­cy rea­sons You­Tube needs your per­mis­si­on to be loa­ded. For more details, plea­se see our Daten­schutz­er­klä­rung.
I Accept

Elb­fäh­re und Elb­que­rung
 

For pri­va­cy rea­sons You­Tube needs your per­mis­si­on to be loa­ded. For more details, plea­se see our Daten­schutz­er­klä­rung.
I Accept

Saat­gut für 10.000 m² Blüh­wie­se

Das Rad­weg­netz reicht noch nicht aus, das stel­le ich immer wie­der fest. Es ist zu ent­wi­ckeln! Der Land­kreis muss sich wie­der an den Kos­ten für den Rad­we­ge­bau betei­li­gen.

Lücken und Eng­päs­se im Rad­we­ge­netz sind gefähr­lich. Wir brau­chen siche­re und schnel­le Fahr­rad-Rou­ten im Land­kreis und in die Han­se­stadt Lüne­burg hin­ein.

Immer mehr Men­schen benut­zen Elek­tro-Fahr­rä­der. Siche­re Abstell­plät­ze an Bus­hal­te­stel­len und Bahn­hal­te­punk­ten sind ein Muss.

For pri­va­cy rea­sons You­Tube needs your per­mis­si­on to be loa­ded. For more details, plea­se see our Daten­schutz­er­klä­rung.
I Accept

Fahr­rad­stra­ße in Rep­pen­stedt

Mein Ziel ist es, mehr Ver­kehr auf die Schie­ne zu ver­le­gen, Lärm­be­läs­ti­gung zu mini­mie­ren und emis­si­ons­freie Antriebs­ar­ten, wie zum Bei­spiel Was­ser­stoff­zü­ge, zu nut­zen.

Die Men­schen unse­rer Regi­on dür­fen nicht durch noch mehr Güter­ver­kehr belas­tet wer­den. Für den wach­sen­den Güter­ver­kehr ist eine groß­räu­mi­ge Umfah­rung, etwa ent­lang der A7, eine gute Lösung.

Die Reak­ti­vie­rung der Bahn­stre­cken Lüne­burg-Ble­cke­de und Lüne­burg-Ame­ling­hau­sen wird der­zeit geprüft. Mit mir gibt es eine Umset­zung nur mit lei­sen Zügen und gesi­cher­ten Bahn­über­gän­gen.

For pri­va­cy rea­sons You­Tube needs your per­mis­si­on to be loa­ded. For more details, plea­se see our Daten­schutz­er­klä­rung.
I Accept

Emis­si­ons­freie Antriebs­ar­ten

Bezahlbaren Wohnraum schaffen

SPD Landratswahl Landkreis und Hansestadt Lüneburg - bezahlbarer WohnraumIn der Han­se­stadt und den angren­zen­den Gemein­den gibt es trotz inten­si­ver Bemü­hun­gen immer noch zu wenig bezahl­ba­ren Wohn­raum. Die Han­se­stadt Lüne­burg darf beim Bau von güns­ti­gen Miet­woh­nun­gen nicht allein gelas­sen wer­den. Hier sind auch die Gemein­den im Umland gefor­dert.

Um den Miet­woh­nungs­bau auch im länd­li­chen Raum anzu­kur­beln, wird der Land­kreis Flä­chen auf­kau­fen und sie zu güns­ti­gen Kon­di­tio­nen an Bau­her­ren wei­ter­ge­ben. Die­se müs­sen sich im Gegen­zug ver­pflich­ten, min­des­tens 30 % der gebau­ten Wohn­flä­che zu güns­ti­gen Miet­prei­sen anzu­bie­ten. Hier­zu wer­de ich eine För­der­richt­li­nie erar­bei­ten.

For pri­va­cy rea­sons You­Tube needs your per­mis­si­on to be loa­ded. For more details, plea­se see our Daten­schutz­er­klä­rung.
I Accept

Bezahl­ba­ren Wohn­raum schaf­fen

SPD Landratswahl Landkreis und Hansestadt Lüneburg - auch im Alter im ländlichen Raum wohnenIm neu auf­zu­stel­len­den Regio­na­len Raum­ord­nungs­pro­gramm muss die Ent­wick­lung unse­rer Dör­fer bes­ser gesteu­ert wer­den. Ich siche­re Flä­chen für bezahl­ba­ren Wohn­raum in Neu­bau­ge­bie­ten, aus­rei­chend Gewer­be­flä­chen und Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten. Dabei hat der Natur- und Umwelt­schutz für mich einen hohen Stel­len­wert.

Es gibt gera­de im länd­li­chen Raum vie­le gro­ße Häu­ser und Höfe, in denen nur noch weni­ge Per­so­nen woh­nen. Durch ein gutes Ange­bot an bezahl­ba­rem Wohn­raum in unse­ren klei­nen Dör­fern, einer guten Nah­ver­sor­gung und bes­se­re Mobi­li­tät, auch durch unse­re Bür­ger­bus­se, kön­nen älte­re Men­schen in ihrem gewohn­ten Umfeld blei­ben. Der frei­ge­wor­de­ne Wohn­raum kann von jun­gen Fami­li­en, Wohn­ge­mein­schaf­ten oder für alter­na­ti­ve Wohn­for­men genutzt wer­den. So pro­fi­tie­ren alle davon.

Wirtschaftliche Entwicklung vorantreiben

SPD Landratswahl Landkreis und Hansestadt Lüneburg - zukunftsichere Arbeitsplätze schaffenFlä­chen­de­cken­de Breit­band­ver­bin­dun­gen und immer intel­li­gen­te­re Soft­ware wer­den Arbeits­plät­ze über­all gra­vie­rend ver­än­dern. Ich will die­se Umge­stal­tung unse­rer Arbeits­welt aktiv mit­ge­stal­ten, damit Arbeit­neh­me­rin­nen und Arbeit­neh­mer ohne Angst und Sor­gen um ihren Arbeits­platz leben kön­nen.

Eine Haupt­auf­ga­be für mich ist die Schaf­fung zukunfts­si­che­rer Arbeits­plät­ze. Für die not­wen­di­gen Inno­va­tio­nen brau­chen wir klu­ge Köp­fe. Des­halb möch­te ich Stu­die­ren­de und gut aus­ge­bil­de­te Fach­kräf­te in der Regi­on hal­ten. Die Ansied­lung des „Digi­tal-Cam­pus“ zielt in die rich­ti­ge Rich­tung.

Den ein­fa­chen Zugang zu Ver­wal­tungs­leis­tun­gen, wie „Bau­en online“ vom Com­pu­ter oder Smart­pho­ne, will ich aus­bau­en und wei­ter­ent­wi­ckeln.

Tech­ni­sche Inno­va­tio­nen sind für mich Chan­cen, die ich gern ergrei­fe. Nur mit leis­tungs­fä­hi­gen Bil­dungs- und Aus­bil­dungs­ein­rich­tun­gen, die die Medi­en­kom­pe­tenz der jun­gen Genera­ti­on stär­ken, kann eine angst- und sor­gen­freie Umge­stal­tung der Arbeits­welt gelin­gen.

For pri­va­cy rea­sons You­Tube needs your per­mis­si­on to be loa­ded. For more details, plea­se see our Daten­schutz­er­klä­rung.
I Accept

Breit­band­aus­bau im Land­kreis Lüne­burg
For pri­va­cy rea­sons You­Tube needs your per­mis­si­on to be loa­ded. For more details, plea­se see our Daten­schutz­er­klä­rung.
I Accept

Leu­pha­na Uni­ver­si­tät Lüne­burg

SPD Landratswahl Landkreis und Hansestadt Lüneburg - Wasserstraße zum Hafen LüneburgAls Land­rat bin ich Chef des Ver­wal­tungs­rats unse­rer Spar­kas­se, sowie Mit­eig­ner der Süd­er­el­be AG, der bedeu­ten­den Wirt­schafts- und Regio­nal­ent­wick­lungs­ge­sell­schaft in der süd­li­chen Metro­pol­re­gi­on Ham­burg und der Wirt­schafts­för­der­ge­sell­schaft mbH. Daher habe ich für Han­se­stadt und Land­kreis Lüne­burg viel­fäl­ti­ge Ein­fluss­mög­lich­kei­ten. Die­se will ich inten­siv zum Wohl des Land­krei­ses aus­schöp­fen.

Unser öffent­li­cher Hafen Lüne­burg bie­tet einen frei­en Zugang für den Han­del am Elbe­sei­ten­ka­nal. Er ist spe­zia­li­siert auf den Mas­sen­gut­um­schlag von fes­ten Stof­fen wie Getrei­de, Fut­ter, Dün­ge­mit­tel, Bau­stof­fe oder Alt­me­tall. Den Trans­port von Stück­gut und Con­tai­nern auf die­ser wich­ti­gen Was­ser­stra­ße möch­te ich aus­bau­en.

Das Nadel­öhr für den Güter­ver­kehr auf dem Elbe­sei­ten­ka­nal, das Schiffs­he­be­werk Scharne­beck, muss erwei­tert wer­den. Der Land­kreis Lüne­burg unter­stützt wei­ter­hin eine schnel­le Pla­nung und Umset­zung.

For pri­va­cy rea­sons You­Tube needs your per­mis­si­on to be loa­ded. For more details, plea­se see our Daten­schutz­er­klä­rung.
I Accept

Hafen Lüne­burg
For pri­va­cy rea­sons You­Tube needs your per­mis­si­on to be loa­ded. For more details, plea­se see our Daten­schutz­er­klä­rung.
I Accept

Schiffs­he­be­werk Scharne­beck

Daseinsvorsorge im ländlichen Raum sichern

SPD Landratswahl Landkreis und Hansestadt Lüneburg - Ärzteversorgung im ländlichen Raum verbessernWäh­rend in der Han­se­stadt Lüne­burg eine gute ärzt­li­che Ver­sor­gung gewähr­leis­tet ist — unter­stützt durch die hohe Qua­li­tät und Kom­pe­tenz des Kli­ni­kums — müs­sen die Men­schen in der Flä­che oft lan­ge Wege zu den Ärz­ten ihres Ver­trau­ens auf sich neh­men.

Ich sehe mei­ne Auf­ga­be dar­in, Pra­xis­schlie­ßun­gen zu stop­pen. Ich wer­de Anrei­ze, vor­ran­gig für jun­ge Ärz­te, schaf­fen, sich als Land­arzt nie­der­zu­las­sen. Die­ses kann durch die Bereit­stel­lung geeig­ne­ter Räum­lich­kei­ten aber auch durch finan­zi­el­le Zuwen­dun­gen für die Ein­rich­tung der Pra­xen geför­dert wer­den. Um auch Fach­ärz­te für den länd­li­chen Bereich zu gewin­nen, för­de­re ich die Ein­rich­tung von Gemein­schafts­pra­xen und Medi­zi­ni­schen Ver­sor­gungs­zen­tren.

Mit der Umset­zung des Nah­ver­kehrs­pla­nes noch in die­sem Jahr wird eine deut­li­che Ver­bes­se­rung für die Men­schen in unse­rer länd­li­chen Regi­on erreicht. Dabei sol­len Ruf­bus­se die klei­nen Orte unse­res Land­krei­ses an die vor­han­de­nen Haupt­stre­cken anbin­den.

Zusätz­lich bie­ten Bür­ger­bus­se vor­ran­gig älte­ren Men­schen, sowie Men­schen mit gerin­gem Ein­kom­men, eine Mög­lich­keit mobil zu blei­ben.

Sowohl die Ruf­bus­se wie auch die Bür­ger­bus­se müs­sen dau­er­haft zu einem ver­läss­li­chen Teil unse­res Nah­ver­kehrs wer­den. Als Land­rat wer­de ich alles tun, um die­sen Weg wei­ter zu gehen.

SPD Landratswahl Landkreis und Hansestadt Lüneburg - Hilfe und Pflege vor Ort auch im ländlichen RaumVie­le Men­schen wol­len auch im hohen Alter in ihrem ver­trau­ten Umfeld leben. Dabei sind sie zuneh­mend auf Hil­fe und Pfle­ge ange­wie­sen. Pfle­ge­ein­rich­tun­gen vor Ort, Ange­bo­te für eine Tages­pfle­ge sowie ambu­lan­te Pfle­ge­diens­te sind uner­läss­lich.

Mir liegt sehr am Her­zen, deut­li­che Ver­bes­se­run­gen für die Pfle­ge­be­dürf­ti­gen zu schaf­fen. Ich sehe hier­in einen Schwer­punkt der künf­ti­gen poli­ti­schen Arbeit in Han­se­stadt und Land­kreis.

Im Bereich der Pfle­ge gibt es einen gro­ßen Fach­kräf­te­man­gel. Um den Pfle­ge­be­dürf­ti­gen auch in unse­rer Regi­on nach­hal­tig zu hel­fen, muss der Land­kreis mehr Pfle­ge­kräf­te aus­bil­den und für attrak­ti­ve Arbeits­be­din­gun­gen sor­gen.

Bürgernähe und Mitbestimmung

Gute Poli­tik muss für die Men­schen in Han­se­stadt und Land­kreis und nah an ihren Bedürf­nis­sen gemacht wer­den – dafür ste­he ich. Ich bin von Geburt an in die­ser Regi­on ver­wur­zelt, eng mit den Men­schen ver­netzt und immer mit ihnen in Kon­takt.

Ich bin über­zeugt: Bür­ge­rin­nen und Bür­ger wis­sen aus ihrem All­tag am bes­ten, was uns hier bereits gut gelingt und wo der Schuh drückt. Ich bin für Anre­gun­gen, Lob und Kri­tik erreich­bar und neh­me sie ernst. Des­halb ist es für mich selbst­ver­ständ­lich, Bür­ger­te­le­fon und Bür­ger­sprech­stun­den vor Ort fort­zu­set­zen und neue For­ma­te zum Bür­ger­dia­log anzu­bie­ten.

Bür­ger­be­tei­li­gung ist für mich geleb­te Demo­kra­tie. Bei neu­en Pro­jek­ten wie im Bereich Umwelt suche ich früh­zei­tig das Gespräch mit den betrof­fe­nen Men­schen, ach­te ihre Sor­gen und Ängs­te und bezie­he sie in Ent­schei­dun­gen ein.

SPD Landratswahl Landkreis und Hansestadt Lüneburg - Katarina Barley und Norbert Meyer sprechen mit jungen LeutenBeson­ders der Aus­tausch mit jun­gen Men­schen hat für mich einen hohen Stel­len­wert – sie sind die Zukunft unse­rer Regi­on. Wenn wir Poli­tik- und Par­tei­en­ver­dros­sen­heit vor­beu­gen wol­len, müs­sen wir ihnen mehr zuhö­ren und sie fra­gen: „In was für einer Stadt, in was für einem Land­kreis wollt ihr zukünf­tig leben?“

In Zei­ten von Face­book und Whats­App wer­de auch ich neue Wege gehen, um mit der jün­ge­ren Genera­ti­on ins Gespräch zu kom­men – per­sön­lich oder mit digi­ta­len Medi­en.

Kinder sind unsere Zukunft

SPD Landratswahl Landkreis und Hansestadt Lüneburg - bessere Ausstattung unserer SchulenEine Gesell­schaft, die Zukunft haben will, benö­tigt ein umfas­sen­des Ange­bot von der Kin­der­krip­pe bis zur Berufs­aus­bil­dung. Eine gute Bil­dung ist das Fun­da­ment für per­sön­li­chen Erfolg und gesi­cher­te Zukunft. Sie muss unab­hän­gig von Her­kunft und fami­liä­rem Ein­kom­men sein. Alle Kin­der erhal­ten die För­de­rung, die sie brau­chen.

Ein gutes Bil­dungs­an­ge­bot benö­tigt gut aus­ge­stat­te­te Schu­len. Um die kreis­ei­ge­nen Schu­len für die Zukunft fit zu machen, wer­den sie bereits seit vie­len Jah­ren erfolg­reich saniert und erwei­tert. Zu einer moder­nen Schu­le gehört auch die Aus­stat­tung mit neu­en Medi­en, um zukunfts­fä­hig zu unter­rich­ten und Medi­en­kom­pe­tenz zu ver­mit­teln. Die­ses Sanie­rungs­pro­gramm und die Beschaf­fung der neu­es­ten Medi­en wer­de ich fort­füh­ren.

Ich set­ze mich mit den Schul­lei­tun­gen, Eltern- und Schü­ler­ver­tre­tun­gen zusam­men, um zu erfah­ren, wo Ver­bes­se­run­gen erfor­der­lich sind.

Die Ein­rich­tung von Ganz­tags­schu­len muss aus­ge­baut wer­den. Für erfor­der­li­che Um- und Aus­bau­ten, ins­be­son­de­re für eine Men­sa zum Mit­tag­essen, stel­le ich Mit­tel aus der Kreis­schul­bau­kas­se zur Ver­fü­gung.

Die Leu­pha­na Uni­ver­si­tät bie­tet jun­gen Men­schen aus der Regi­on die Mög­lich­keit zum Stu­di­um in ihrem Wohn­um­feld. Ich set­ze mich für Arbeits­plät­ze nach dem Stu­di­um in unse­rer Regi­on ein.

SPD Landratswahl Landkreis und Hansestadt Lüneburg - Bessere Vereinbarkeit von Beruf und FamilieDie Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf erfor­dert opti­ma­le Betreu­ungs­zei­ten in Kin­der­krip­pen, Kin­der­gär­ten, Tages­ein­rich­tun­gen und Schu­len. Gemein­sam mit den Gemein­den sor­ge ich dafür, dass Qua­li­tät und Ver­läss­lich­keit gesi­chert und aus­ge­baut wer­den. Der Land­kreis unter­stützt auch in Zukunft die Ein­rich­tun­gen mit Betriebs- und Bau- Kos­ten­zu­schüs­sen.

Aller­dings feh­len zur­zeit vie­le Fach­kräf­te für Kin­der­gär­ten und Krip­pen. Des­halb sor­ge ich an den Berufs­schu­len für mehr Kapa­zi­tä­ten in der Aus­bil­dung.

Des­halb set­ze ich auch die gute Zusam­men­ar­beit mit den Ver­ei­nen, Sozi­al- und Wohl­fahrts­ver­bän­den fort, denn die­se leis­ten eine erfolg­rei­che Arbeit. Haupt­amt­li­che und Ehren­amt­li­che stär­ken den Zusam­men­halt der Men­schen und hel­fen dort, wo Hil­fe gebraucht wird.

Gro­ßen Respekt habe ich vor der Arbeit der Ehren­amt­li­chen in der Regi­on und wer­de den Tag der Ehren­amt­li­chen bei­be­hal­ten. Ohne die­se vie­len hel­fen­den Hän­de wäre unse­re Regi­on um eini­ges ärmer!


For pri­va­cy rea­sons You­Tube needs your per­mis­si­on to be loa­ded. For more details, plea­se see our Daten­schutz­er­klä­rung.
I Accept

Denk­ta­feln am Timel­oberg — ein Gemein­schafts­pro­jekt

For pri­va­cy rea­sons You­Tube needs your per­mis­si­on to be loa­ded. For more details, plea­se see our Daten­schutz­er­klä­rung.
I Accept

Wes­ter­gel­ler­ser Hei­de und Ver­eins­för­de­rung im Land­kreis

For pri­va­cy rea­sons You­Tube needs your per­mis­si­on to be loa­ded. For more details, plea­se see our Daten­schutz­er­klä­rung.
I Accept

Dan­ke an alle Ehren­amt­li­che

Kulturangebote sind Lebensqualität

SPD Landratswahl Landkreis und Hansestadt Lüneburg - Kulturförderung verstärkenVon Thea­ter­vor­stel­lun­gen, Lesun­gen zeit­ge­nös­si­scher Lite­ra­tur, über Kon­zer­te klas­si­scher Musik bis zum Pop­fes­ti­val: An den ver­schie­de­nen Orten im Land­kreis gibt es zahl­rei­che Initia­ti­ven und Insti­tu­tio­nen, die viel­fäl­ti­ge Kul­tur­ange­bo­te auf die Bei­ne stel­len. Davon pro­fi­tie­ren wir alle. Die­se berei­chern­de Viel­falt möch­te ich erhal­ten und för­dern.

Der Land­kreis Lüne­burg för­dert Pro­jek­te aller Kul­tur­spar­ten. Wie gut dabei die Zusam­men­ar­beit mit der Han­se­stadt gelingt, hat zuletzt unser gemein­sa­mer Ein­satz für das Thea­ter Lüne­burg unter­stri­chen.

Kul­tur ist für alle da. Ich möch­te vor allem auch jun­gen Men­schen die viel­fäl­ti­gen Kul­tur­ange­bo­te unse­res Land­krei­ses näher­brin­gen. Hier­zu füh­re ich den Fonds zur kul­tu­rel­len Bil­dungs­för­de­rung wei­ter. Der Fonds bezu­schusst den Besuch von Schu­len und Kin­der­ta­ges­stät­ten in Thea­ter, Muse­en und vie­len ande­ren kul­tu­rel­len Ein­rich­tun­gen, damit jedes Kind unab­hän­gig vom Geld­beu­tel der Eltern Kul­tur­ange­bo­te erle­ben kann.

Kul­tur ver­eint Men­schen! Ich möch­te des­halb auch Pro­jek­te und Ver­ei­ne för­dern, die auf die inter­kul­tu­rel­le Bil­dung und Inte­gra­ti­on zie­len.

Beson­de­re Leis­tun­gen brau­chen beson­de­re Sicht­bar­keit: Ich wer­de des­halb den Kul­tur­för­der­preis des Land­krei­ses Lüne­burg fort­set­zen.

For pri­va­cy rea­sons You­Tube needs your per­mis­si­on to be loa­ded. For more details, plea­se see our Daten­schutz­er­klä­rung.
I Accept

Unter­wegs mit Han­na Naber — Musik­schu­le Lüne­burg
For pri­va­cy rea­sons You­Tube needs your per­mis­si­on to be loa­ded. For more details, plea­se see our Daten­schutz­er­klä­rung.
I Accept

Unter­wegs mit Han­na Naber — Kunst­schu­le Ika­rus
For pri­va­cy rea­sons You­Tube needs your per­mis­si­on to be loa­ded. For more details, plea­se see our Daten­schutz­er­klä­rung.
I Accept

Unter­wegs mit Han­na Naber — Muse­um Lüne­burg
For pri­va­cy rea­sons You­Tube needs your per­mis­si­on to be loa­ded. For more details, plea­se see our Daten­schutz­er­klä­rung.
I Accept

Struk­tur­ent­wick­lungs­fond und Sport­stät­ten­för­de­rung

Platt­deutsch ist ein wich­ti­ges Kul­tur­gut unse­rer Regi­on. Unser Platt­deutsch-Beauf­trag­ter pflegt und för­dert die­se Spra­che, um sie für nach­fol­gen­de Genera­tio­nen zu erhal­ten.

Die­se viel­fäl­ti­gen Kul­tur­ange­bo­te machen unse­re Stadt und unse­ren Land­kreis auch für vie­le Tou­ris­tin­nen und Tou­ris­ten attrak­tiv, die unse­re Kul­tur­in­sti­tu­tio­nen als belieb­te Aus­flugs­zie­le nut­zen. Die­se Attrak­ti­vi­tät möch­te ich erhal­ten und wei­ter­ent­wi­ckeln.

For pri­va­cy rea­sons You­Tube needs your per­mis­si­on to be loa­ded. For more details, plea­se see our Daten­schutz­er­klä­rung.
I Accept

För­de­run­gen im Land­kreis Lüne­burg

Was ist Ihnen wichtig?

Tei­len Sie mir jetzt Ihre The­men mit!
swr_modal_html